Rahmenprogramm

Anwendungspräsentation auf den Messeständen
Die Messe ziehlt auf eine praktische Präsentation der Produkte und Dienstleistungen hin ab und bietet somit echten Mehrwert.

 

PSW Specials
Mit den von der Messe eingerichteten PSW Specials „Live-Werkstatt“, „Wissensforum“, „Dealer Office“ und „Shop-Konzepte“ werden den zentralen Bereichen der Fachhandelsbetriebe gesonderte Flächen gewidmet, auf denen ausstellerübergreifend
neben aktuellen Themen auch die Zukunftstrends für den gesamten Betrieb vom Verkaufsraum bis zur Werkstatt präsentiert werden.

Mehr Details finden Sie im weiteren Verlauf:

 

 

Live-Werkstatt

In dem aufwändig fast über eine ganze Messehalle aufgebauten Werkstattbereich wird Werkstattausrüstung vom Schrank für Verbrauchsmaterialien, über Diagnosesysteme bis hin zu großen Hebebühnen von Anwendungstechnikern der diversen Aussteller „live und in Farbe“ demonstriert. Kurze Fachvorträge auf der Fläche bieten die Möglichkeit sich beispielsweise über aktuelle Gesetzesveränderungen und deren Auswirkungen auf die Notwendigkeit von neuer Technik in der Werkstatt zu informieren.

1 Hebebühne Motorgeräte
2 Lagerung
3 Werkzeug
4 Induktionswärmen
5 Kamera + Radarkopfkalibrierung
6 Werkzeug
7 Abgastester
8 – 12 Reifentechnik
13 Hebegerät Schlepper + Scheinwerfereinstellen
14 Klimaservice
15 Abgastechnik
16 Silentkompressor
17 Klimaservice
18 Messtechnik-Oszilloskop-CANBUS
19 Fahrzeugdiagnose
20 Zapfwellenprüfger.t
21 Commonrail +SCR/AdBlue System Reparatur
22 Seilwindenprüfstand
23 Spezialwerkzeuge Gelenkwelle
24 Sandstrahlgerät
25 Gefahrgutlagerung
26 Schmierstoffberatung
27 Hebetechnik Schwerlast
28 DMS+geführte Reparartur

 

Wissensforum – Vielfältiges Seminar- und Workshop-Programm

Direkt neben dem Dealer-Office und im Bereich der Live-Werkstatt bietet die PSW ein vielfältiges Seminar-Programm an. In vier Schulungsräumen in Halle 12/13 sowie auf der in der Live-Werkstatt integrierten Bühne in Halle 10/11 werden diverse Vorträge von Ausstellern und extra für die Messe gebuchten Spezialisten angeboten.

Hier einige Beispiele:

  • Klimatechnik als Ertragsquelle für den Landmaschinenfachbetrieb
  • Werkstattorganisation – (k)ein Problem!?
  • Neuentwicklung in der Dieseltechnik
  • Kleinmotorenreparatur – Möglichkeiten für den Landmaschinenbetrieb
  • Erkennen und Analysieren von Schäden an Anlassern und Lichtmaschinen
  • Kommunikation im Werkstattbereich
  • Elektronisches Multi-Marken-Management im Service
  • Hochvolttechnik und Abgas-Leitfaden 5.1.

Das genaue Programm folgt.

 

Dealer Office

Da auch die Abläufe im Büro ständig optimiert werden können und müssen, wird im „Dealer Office“ gezeigt, welche Lösungen es in den Bereichen der Warenwirtschaftssysteme und für den Erfolg im Internet gibt. Den Besuchern werden moderne Hilfsmittel wie Software und elektronische Geräte präsentiert und live vorgeführt.

 

Shop-Konzepte

Der Shop-Bereich zeigt den Besuchern, wie sie den Umsatz im Verkaufsraum mithilfemvon modernen Regalsystemen und attraktiven Warensortimenten steigern können. Vor Ort können sich die Fachhandelskunden über die aktuellen Gestaltungsmöglichkeiten und neusten Trends informieren. Fachleute zeigen, wie auch im Shop neue Technik dazu beitragen kann, die Abläufe von der Planung eines Shops bis zur regelmäßigen Regalpflege zu vereinfachen.

 

Aktionsbühne

Unter anderem für Auktionen mit einer Vielzahl an Produkten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Bieten Sie mit und nehmen Sie ein Schnäppchen mit nach Hause

Party

Unter dem Motto „Mallorca“ mit den Malle-Stars Loona („Bailando“), Lorenz Büffel („Johnny Däpp“) und Jürgen Milski (bekannt aus Big Brother) lassen wir den ersten Messe-Tag ausklingen (separates Ticket erforderlich).